Home > BRUCHMANN & GRAGE > Training > Trainings für Führungskräfte >

Umgang mit Widerständen in Veränderungsprojekten

Umgang mit Widerständen in Veränderungsprojekten: Changemanagement für Führungskräfte

Widerstände gegen Veränderungen äußern sich mitunter sehr subtil. Das Training vermittelt, wie Sie professionell mit dieser Form der Reaktion umgehen können.

Nichts ist beständiger als der Wandel. Von den Menschen fordert er Flexibilität im Denken und die permanente Bereitschaft zur Veränderung.

Häufig werden Veränderungen von Widerständen begleitet, die sich mitunter sehr subtil äußern und deren Ursachen nicht leicht ersichtlich sind. Wenn die Blockaden andauern, entsteht eine Dynamik, die die Steuerung des Prozesses erheblich erschwert.

Führungskräfte, die die Psycho-Logik dieser Dynamik kennen, sind in der Lage, Widerstände zu nutzen und Veränderungen erfolgreicher zu gestalten.

helfende Hand
Mit einer geballten Faust kann man 
keinen Händedruck wechseln.
Indira Gandhi (1917-1984)

Seminarkonzept

In Organisationen ist es die Aufgabe von Führungskräften, Veränderungsprozesse anzustossen und Hintergründe verständlich zu vermitteln.

Im Seminar erfahren die Teilnehmenden, wie sie Prozesse in Gang setzen können, die die Akzeptanz für notwendige Veränderungen schaffen und somit die Veränderungsbereitschaft bei ihren MitarbeiterInnen erhöht.

Im weiteren geht es darum, das Phänomen "Widerstand gegen Veränderung" besser zu verstehen, um zukünftig souveräner mit dieser Form der Reaktion umzugehen. Gleichzeitig lernen die TeilnehmerInnen, Veränderungen so zu gestalten, dass möglichst wenig Widerstand entsteht.

Inhalte und Themen

  • Wie funktionieren Veränderungen?
  • Formen von Widerstand gegen Veränderungen
  • Psychologik, Ursachen und Hintergründe
  • Konstruktiver Umgang mit Widerstand
  • Erfolgsfaktoren gelungener Veränderungsprozesse

Ziele und Nutzen

  • Veränderungsprozesse positiver gestalten
  • mit Widerständen souveräner umgehen
  • höhere Akzeptanz bei Mitarbeiter/innen erreichen

Methoden

  • Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit
  • Praxisbeispiele, Übungen
  • Diskussionen, Selbstreflexion
  • Analysen mit Arbeitsblättern
  • Unterlagen, Handout

Format

  • Art: Inhouse, Training oder optional als Seminar
  • Training: 2 Tage im Block + 1 Reflexionstag, ca. 6 Wochen später, inkl. Übungseinheiten
  • Seminar: 1 Tag ohne Reflexion und Übungseinheiten
  • Anzahl: 12 Personen (optimal)

Zielgruppe

  • Führungs-, Leitungs- und Fachkräfte
Weitere Informationen

Zur Planung Ihrer Inhouse-Veranstaltung lassen wir Ihnen gerne die vollständige Ausschreibung zur Veranstaltung "Umgang mit Widerständen in Veränderungsprojekten: Changemanagement für Führungskräfte" zukommen.

 

Bitte rechnen Sie 8 plus 3.

Angebot anfordern

Gerne erstellen wir ein kostenloses und unverbindliches Angebot mit detaillierter Kostenaufstellung und Erläuterung der erforderlichen Rahmenbedingungen zur Durchführung der Veranstaltung "Umgang mit Widerständen in Veränderungsprojekten: Changemanagement für Führungskräfte".

 

Ansprechpartner
Organisation
Format
Teilnehmende
Ihre Mitteilung
Was ist die Summe aus 8 und 3?