Die Kunst freundlich NEIN zu sagen: Ängste überwinden und eigene Grenzen setzen

Lernen Sie, Ihre Wünsche klar zu formulieren, für Ihre Interessen selbstbewusst einzutreten und Ihre Grenzen deutlich zu setzen.

Sich selbst darzustellen, klar auszudrücken und auch mal NEIN zu sagen fällt vielen Menschen schwer. Sie verbinden das mit Härte und Egoismus und haben Angst, sich unbeliebt zu machen.

Aber im Berufsalltag gibt es täglich Situationen, in denen Mitarbeitende gefordert sind, die eigenen Wünsche und Interessen klar zu formulieren, für ihre Überzeugungen selbstbewusst einzutreten und ihre Grenzen deutlich zu setzen, wenn sie nicht untergehen wollen.

Das Training liefert Anregungen für eine Verhaltensstrategie, die auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist und trotzdem nicht-verletzend nach aussen wirkt.

Die Kunst freundlich NEIN zu sagen
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.
Seneca (1-65)

Seminarkonzept

Im Seminar ergründen die Teilnehmenden, warum und in welchen Situationen es ihnen schwer fällt, NEIN zu sagen. Sie analysieren, was dahinter steckt und betrachten die Folgen. Im nächsten Schritt wägen sie die Vor- und Nachteile einer klaren Selbstdarstellung und einer deutlichen Grenzsetzung gegeneinander ab.

Die Teilnehmenden erhalten Anregungen für eine Verhaltensstrategie, die auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist und somit auch langfristig trägt. Unterstützend geben wir praxiserprobte Methoden an die Hand, die dabei helfen, Auseinandersetzungen als spannende und lohnenswerte Herausforderung zu erleben.

Inhalte und Themen

  • Barrieren in Kopf und Bauch
  • Analyse persönlicher Hintergründe
  • Umgang mit Angriffen und Übergriffen
  • Nichtverletzende Kommunikation
  • Aspekte der Selbstdarstellung

Ziele und Nutzen

  • eigene Grenzen frühzeitig erkennen
  • Interessen klarer nach aussen tragen
  • Ängste und Barrieren überwinden
  • Mut zu authentischem Auftreten

Methoden

  • Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit
  • Praxisbeispiele, Übungen
  • Diskussionen, Selbstreflexion
  • Analysen mit Arbeitsblättern
  • Unterlagen, Handout

Format

  • Art: Inhouse, Training oder optional als Seminar
  • Training: 2 Tage im Block + 1 Reflexionstag, ca. 6 Wochen später, inkl. Übungseinheiten
  • Seminar: 1 Tag ohne Reflexion und Übungseinheiten
  • Anzahl: 12 Personen (optimal)

Zielgruppe

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Weitere Informationen

Zur Planung Ihrer Inhouse-Veranstaltung lassen wir Ihnen gerne die vollständige Ausschreibung zur Veranstaltung "Die Kunst freundlich NEIN zu sagen: Eigene Grenzen deutlich setzen" zukommen.

 

Bitte rechnen Sie 5 plus 8.

Angebot anfordern

Gerne erstellen wir ein kostenloses und unverbindliches Angebot mit detaillierter Kostenaufstellung und Erläuterung der erforderlichen Rahmenbedingungen zur Durchführung der Veranstaltung "Die Kunst freundlich NEIN zu sagen: Eigene Grenzen deutlich setzen".

 

Ansprechpartner
Organisation
Format
Teilnehmende
Ihre Mitteilung
Bitte addieren Sie 3 und 4.