Sicher, klar und konsequent - Abgrenzung für Frauen

Im Berufsalltag gibt es täglich Situationen, in denen sicheres und klares Auftreten gefordert ist, wenn die eigenen Wünsche und Interessen nicht auf der Strecke bleiben sollen. Dabei sind zielorientiertes Vorgehen, klare Kommunikation und konsequentes Handeln unverzichtbar.

Die meisten dieser Eigenschaften sind männlich geprägt und werden mit Härte und Rücksichtslosigkeit in Verbindung gebracht. Eine weibliche Prägung existiert in vielen Köpfen nicht. Hier will das Seminar Abhilfe schaffen, indem es weibliche Formen eines selbstsicheren und vor allem authentischen Auftretens entwickelt ohne männliche Attitüden zu kopieren.

Im Seminar reflektieren die Teilnehmerinnen ihr Verhalten in kritischen Situationen und arbeiten daran, ihre eigenen Grenzen deutlicher zu ziehen. Sie erfahren, wie sie ihre Ziele besser greifen, zu mehr Klarheit im Ausdruck finden und Stolpersteine aus dem Weg räumen. Sie arbeiten daran, Ängste zu überwinden und Schwierigkeiten konstruktiv zu bewältigen.

Die Teilnehmerinnen erhalten Anregungen für eine auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Strategie, die auch langfristig trägt. Dazu bekommen sie Methoden an die Hand, mit deren Hilfe sie kontroverse Diskussionen erfolgreicher führen und gleichzeitig für ein harmonisches Miteinander sorgen. So eröffnen sich neue Wege, sicher, klar und konsequent aufzutreten und Auseinandersetzungen als spannende und gewinnbringende Herausforderungen zu erleben.

Ziele und Nutzen

  • eigene Wünsche und Interessen klarer darstellen
  • Wege zum Ziel entwickeln und Barrieren überwinden
  • mehr Mut zu authentischem Auftreten

Inhalte und Themen

  • Was will ich erreichen?
  • Was treibt mich an, was hemmt mich?
  • Wie schütze ich mich vor Angriffen / Übergriffen?
  • Wie kommuniziere ich ohne zu verletzen?
  • Wie kann ich mich besser darstellen?

Methoden

  • Einzel-, Paar- und Gruppenarbeit, Praxisbeispiele, Übungen, Diskussionen, Selbstreflexion, Analysen mit Arbeitsblättern, Unterlagen, Handout