Konfliktcoaching und Konfliktklärung

Handschlag

Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern als ihr treu zu bleiben.
Friedrich Hebbel (1813 - 1863)

Professionell mit Konflikten umgehen

Der professionelle Umgang mit einem sozialen Konflikt ist das zentrale Thema im Konfliktcoaching. Unser Angebot richtet sich an Führungskräfte, die ein Konfliktgespräch führen müssen, oder an Streitende, die externe Unterstützung zur Konfliktbeilegung benötigen.

Im Konfliktcoaching wird der bisherige Umgang mit dem Konflikt thematisiert. Auswirkungen und Tragweite werden erläutert. Auf dieser Basis wird ein positives Bild für den zukünftigen Umgang mit dem Konflikt entwickelt.

Konflikte scheinen häufig komplex und vielschichtig in ihren Ursachen. Um eine nachhaltige Lösung zu erreichen, müssen die Hintergründe sowie die sozialen und emotionalen Zusammenhänge klar und deutlich verstanden sein. Deshalb nimmt die Konfliktanalyse breiten Raum ein.

Letztendlich müssen die Probleme in der richtigen Art und Weise angesprochen werden. Übungen, wie die Ansprache in konstruktiver und nicht-verletzender Form erfolgen kann, bilden den Abschluss des Konfliktcoachings.

Ziel des Coachings

Das Ziel des Coachings besteht darin, gemeinsam eine tragfähige und nachhaltige Konfliktlösung zu finden. Es geht darum, gewohnte Denk- und Verhaltensmuster zu hinterfragen und alternative Denk- und Verhaltensweisen zu entwickeln.

Inhalte des Coachings

Die Bearbeitung folgender Aspekte steht im Vordergrund:

  • Betrachtung der Konfliktgeschichte
  • Analyse der Konflikthintergründe
  • Reflexion von Ursachenzuschreibungen
  • Bewusstmachung des eigenen Konfliktverhaltens
  • Einübung konstruktiver Kommunikation

Kennenlernen im Erstgespräch

Bevor das Coaching beginnt, sollten wir uns innerhalb eines kostenfreien Erstgesprächs kennenlernen und klären, ob "wir miteinander können".

Bitte setzen Sie sich mit uns telefonisch in Verbindung oder nutzen Sie das untenstehende Formular zur Kontaktaufnahme.

Anrede*
Was ist die Summe aus 5 und 8?